Skip to content

    Weihnachten 2021 mit dem Corona-Virus

    November 28, 2021 1 Min

    Die Lokale sind reserviert, Menüs werden ausgesucht, die Einladungskarten versendet, Geschenke organisiert, Musikensembles gebucht – so war es früher. Nur nicht heuer! SCHON WIEDER!

    2020 geht als das Jahr in die Geschichte ein, indem es keine Weihnachtsfeiern gab, weder für große Betriebe noch kleine Abteilungen, Vereine oder Freundesgruppen und auch heuer wird eine Veranstaltung nach der anderen abgesagt! Trotzdem oder gerade deshalb wollen wir uns In the Times of Covid-19 die weihnachtliche Vorfreude nicht absprechen lassen.

    Katastrophe für die Veranstaltungsbranche

    Neben der Gastronomie leidet vor allem die Veranstaltungsbranche in der Vorweihnachtszeit von den Corona-bedingten Veranstaltungsabsagen.

    Eigentlich gab es in den Wochen vor Weihnachten kaum einen Tag ohne Veranstaltung, die wir musikalisch begleiten durften. Letztes Jahr wurden sämtliche Auftritte in der Vorweihnachtszeit storniert, heuer haben treue Kunden und Kundinnen Auftritte zwar reserviert, aber auf Grund der derzeitigen Infektionslage werden diese auch heuer wieder abgesagt. Seit zwei Wochen haben wir im Schnitt eine Veranstaltungsabsage pro Tag. Eine Besserung der Situation ist auf Grund der Covid-19-Verordnungen nicht mehr zu erwarten. Es ist eine wirtschaftliche Katastrophe für die Agenturen und eine menschliche Katastrophe für jeden einzelnen Künstler, jede Künstlerin.

    1G, 2G oder 3G – für Veranstalter*innen und Firmen zu unsicher in der Planung von größeren Veranstaltungen.

    Kreatives Angebot

    Das Grazer Streichquintett United Intonationshttps://unitedintonations.com/ bietet Firmen daher auch heuer wieder gemeinsame musikalische Weihnachtsgrüße an.

    „In unseren Musikvideos kann Ihr Betrieb eine Rolle spielen, oder der/die Geschäftsführerin richtet sehr persönliche Worte an seine/ihre Kundinnen oder Mitarbeiter*innen und wird von uns musikalisch begleitet. Jeder Kunde, jede Kundin wird von uns individuell beraten, Wünsche berücksichtigt und gemeinsam festgelegt, wie wir die Nachricht punktgenau überbringen können.“ verspricht die Geigerin Barbara Upelj.

    Und so ganz nebenbei unterstützen Sie kreative Künstlerinnen und Künstler in einer unsicheren Zeit.

    Tun Sie Gutes und sprechen Sie darüber. Die Künstleragenturen und Musiker*innen bedanken sich für jeden Auftrag!

    Irmtraud Eberle-Härtl


    ← Previous Post

    © 2022 MusicArtsGraz, Impressum